9. - 12. April 2024 in Karlsruhe PaintExpo

Produkt Details

Schichtdickenmessungen von Einzel- und Mehrschichtlackierungen mittels Terahertz-Technik
Das Ermitteln der Beschichtungsstärken auf Kunststoffen und von Wanddicken sind wichtige Schritte in der Qualitätssicherung in Entwicklung und Produktion. 

Die Abteilung Materialcharakterisierung und -prüfung des Fraunhofer-Instituts für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM hat Messsysteme entwickelt, die ein breites Anwendungsspektrum abdecken. Diese industrietauglichen Terahertz-Messsysteme erschließen neue Möglichkeiten zum Überprüfen von Bauteilen in der Kunststoffindustrie.

Nicht nur Aluminium- und Stahlbauteile werden lackiert und beschichtet. Insbesondere die Automobil- als auch die Luft- und Raumfahrtindustrie zählen zu den größten Abnehmern von lackierten Kunststoffbauteilen. Zur Qualitätskontrolle müssen alle Lagen der Beschichtungen einzeln erfasst werden. Hier setzt die Terahertz-Messtechnik an: schnelles und berührungsloses Messen der Einzelschichtdicken in Mehrschichtverbunden auf Metall- und Kunststoffsubstraten mit sub-mikrometer Auflösung.

Ansprechpartner

Herr Dr. Joachim Jonuscheit
Abteilungsleitung Fraunhofer ITWM Fraunhofer-Institut für Techno-und Wirtschaftsmathematik