9. - 12. April 2024 in Karlsruhe PaintExpo

Aussteller-Pressemitteilung

31.01.2024 PaintExpo

PantaTec GmbH

PantaTec Verfahren

Seit vielen Jahren verbindet das PantaTec Verfahren das Strahlen und das Entfetten in einen Komplettprozess. Dies wirkt sich positiv auf die Wirtschaftlichkeit des gesamten Produktionsprozesses aus und senkt unter anderem gerade auch Energiekosten und verbessert zudem den CO2-Fußabdruck deutlich. Konkret bietet das PantaTec Verfahren mehrere Vorteile: Erstens werden die Kosten für die nass-chemische Reinigung inklusive kostenintensiver Trocknung reduziert – meistens entfallen sie komplett, da die Oberflächen in der Regel bereits frei von öligen und fettigen Rückständen aus der Strahlanlage kommen. Zweitens wird die Effektivität des Strahlprozesses und damit die Wirtschaftlichkeit erheblich gesteigert. PantaTec entfernt eingeschleppte ölige und fettige Rückstände aus der vorangehenden Fertigung effektiv und schnell wieder aus der Strahlanlage. Der Strahlprozess wird praktisch nicht beeinträchtigt, die Qualität der Strahlergebnisse bleibt auf hohem Niveau, die Abtragleistung ist stabil hoch und eine gute Verfügbarkeit der Strahlanlagen wird ebenfalls gewährleistet. Vorzeitig verstopfte Filter werden vermieden und der Staubanteil in Strahlmittel und Strahlanlage steigt nicht unkontrolliert an. Kurze Strahlzeiten bei gleichbleibend guten Ergebnissen werden dadurch gesichert und wiederholbar. Üblicherweise erreichen die PantaTec Spezialisten Steigerungen der Gesamtanlageneffektivität von über 10 % durch die fachgerechte Implementierung des PantaTec Verfahrens. Das PantaTec Verfahren kann an nahezu jeder Strahlanlage problemlos nachgerüstet werden. Die Investitionskosten für die Implementierung des INJECTO 05 Dosiersystems ist gering. Für maximale Effizienz und bestmögliche Ergebnisse ist anfangs eine genaue Abstimmung des Verfahrens auf die betreffende Strahlanlage, das Strahlmittel sowie die zu strahlende Oberfläche notwendig. Das erfahrene Team von PantaTec berät Sie herzu gerne.

Zurück zu allen Meldungen