Interview mit Bernd Dispan

Bernd Dispan, Vertriebsleiter / Prokurist, Grimm Pulverlack GmbH im Interview.

Was sind Ihrer Meinung nach derzeit die größten Herausforderungen für lackierende Unternehmen und Lohnbeschichter?

Aktuell gibt es unserer Meinung verschiedene Themen, die unsere Kunden bzw. Lohnbeschichtungsunternehmen beschäftigen:

Thema 1:

  • Fehlendes Fachpersonal im Bereich Fertigung-Beschichtung
  • Zu wenig Bewerber auf Ausbildungsstellen

Thema 2:

  • REACH Verordnungen, die immer wieder neue Verbote hervorbringen

(z.B. evtl. Verbot von Titandioxid), welche zur Folge haben, dass manche Rohstoffe nicht mehr einsetzbar sind und gleichwertige Ersatzprodukte noch nicht zur Verfügung stehen.

Folge: Manche Pulverlacke dürfen ggf. in Zukunft nicht mehr eingesetzt werden, dadurch Änderungen im Prozess, neue Beschichtungsfreigaben erforderlich usw.

Thema 3:

Allg. Kostensteigerungen im Beschichtungsprozess (Rohstoffe, Verbrauchs-stoffe, Personal usw.).

 

Wo liegen aus Ihrem Blickwinkel betrachtet die besten Möglichkeiten, um Lackierprozesse zu optimieren?

  • Prozessanalysen in Verbindung mit z.B. Pulverlacklieferant gemeinsam durchführen.
  • Pulverlacke zu entwickeln, die an die Bedürfnisse der Beschichtungsunternehmen angegliedert sind (Frage an die Unternehmen: „Welchen Pulverlack wünschen Sie sich, den es Ihrer Meinung nach noch nicht gibt bzw. der Ihnen das Arbeiten leichter machen würde“)

Welche Trends zeichnen sich in Ihrem Bereich in der industriellen Lackiertechnik ab?

  • NT-Pulverlacke (dieses Thema stirbt nie)
  • Matte (glatt und Feinstruktur) Oberflächen
  • Pulver in Pulver (speziell für Großteilebeschichtungsanlagen) – prozesssicher applizieren zu können

Welche Entwicklungen/Lösungen bietet Ihr Unternehmen für diese Trends?

  • NT-Pulverlacke entwickeln, die an die Prozesse der Beschichtungs-unternehmen angepasst sind.
  • Erweiterung des Produktportfolios im Bereich matte Oberflächen
  • Entwicklung eines Pulver in Pulver Systems für den Lohnbeschichtungsbereich – Prozesssicherer als die derzeit zur Verfügung stehenden Systeme.

 

Welche Bedeutung hat die PaintExpo für Ihr Unternehmen?

  • Absolute Leitmesse für unser Unternehmen und unsere Produkte
  • Informationsplattform für unsere Kunden
  • Präsentation neuer Produkte / Entwicklungen
  • Möglichkeit Neukunden anzusprechen bzw. unser Unternehmen zu präsentieren
Beitrag teilen

Zurück

button up